Sägemehlsplitter 2019

Bergschwinget im Klöntal, 13.07.19

Bei trockenem Wetter fand das Bergschwinget im Klöntal am neuen Standort, am hinteren Ende des Sees statt. Die vier angetretenen Prättigauer-Schwinger zeigten alle eine durchnittlich gute Leistung. Der Tagessieg ging verdient an Roger Rychen, welcher sämtliche Gänge für sich entscheiden konnte.

 

Resultate:

 

Sieger: Rychen Roger, Mollis

 

11a     55.00 P.      Wehrli Jan, Klosters

15a     54.00 P.      Flütsch Marco,Ascharina

16a     53.75 P.      Lötscher Abraham, Lunden

19       53.00 P.      Bebi Nic, Pany

0 Kommentare

Appenzeller Kantonalschwingfest, Stein AR, 07.07.19

Beim Appenzeller Kantonalschwingfest in Stein AR konnte Sandro mit einer guten Leistung einen weiteren -Kranz erschwingen.

 

Resultat:

 

Sieger: Bless Michael, Gais

 

7d        56.25 P.        Schlegel Sandro, Fideris       mit Kranz

16e      54.00 P.        Wehrli Jan, Klosters

Appenzeller Kant. Nachwuchsschwingertag, Stein AR, 06.07.19

Wegen der Ferienzeit haben leider nur 7 Nachwuchsschwinger die Gelegenheit genutzt, am Appenzeller Kantonalen Nachwuchsschwingertag, um den begehrten Zweig zu kämpfen. Zu den etwas mageren Leistungen unserer Schwinger kam noch hinzu, dass ein heftiger Gewittersturm unser Zelt kurz vor Schluss völlig demolierte. Erfreulich war die Leistung von Gian Egli aus Furna, der mit Jahrgang 2011 (in der Kategorie mit den Jahrgängen 2009-2011) den Zweig nur um einen viertel Punkt verpasste. Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Die regelmässigen Zweigsammler Jan Wehrli und Elia Mayer zogen einen schlechten Tag ein und konnten den erwarteten Zweig nicht erreichen.

 

Resultat:

 

Jahrgang 09-11

13f     55.25 P.      Egli Gian, Furna

 

Jahrgang 05-06

21a    53.25 P.      Hartmann Enrico, Pusserein

26      51.00 P.      Flütsch Beat, Ascharina

 

Jahrgang 03-04

13d    54.75 P.      Mayer Elia, St. Antönien

14d    54.50 P.      Bebi Nic, Pany

19c     52.75 P.      Egli Benno, Ascharina

 

Jahrgang 01-02

6b       55.25 P.      Wehrli Jan, Klosters

 

Nordostschweizer Schwingfest, Hallau, 30.06.19

Armon Orlik dominierte und kontrollierte das Fest bis zum Schluss relativ souverän. Im Schlussgang, gegen Domenic Schneider, hatte er viel Glück und konnte sich aus einer sehr brenzligen Lage retten. Schliesslich konterte er einen Kurzzug des Gegners in der 5. Minute und vervollständigte am Boden zum Resultat. Für Armon ist es bereits der dritte Sieg an einem NOS. Herzliche Gratulation.

Von den übrigen Bündnern konnte nur Mauro Gartmann etwas unerwartet seinen ersten Teilverbandskranz erschwingen. Ebenfalls gratulieren wir zu dieser Leistung.

Sandro Schlegel konnte bis zum entscheidenden 6. Gang gut mithalten, verlor diesen allerdings etwas überraschend und fiel somit aus den Kranzrängen.

Jan Wehrli hatte ein strenges Tagesprogramm zu bewältigen, konnte aber trotzdem zwei Gänge gewinnen. Ihm wurden vier Kranzschwinger vorgesetzt, von welchen er einen Gewinnen konnte.

Patrick Mathis musste leider nach einem verlorenen und einem gewonnenen Gang den Wettkampf wegen Schulterproblemen vorzeitig beenden. Gute Besserung!

 

Resultat:

 

Sieger: 58.75 P.     Orlik Armon, Maienfeld

 

10b      55.75 P.       Schlegel Sandro, Fideris

16m     54.25 P.       Wehrli Jan, Klosters

32        18.50 P.        Mathis Patrick, Buchen        Unfall

 

Engadiner Buebeschwinget, Zuoz, 29.06.19

Einmal mehr konnten wir in Zuoz ein Schwingfest der etwas anderen Art erleben. Die Schwinger sowie die Zuschauer genossen das kleine Fest, das im familiären Rahmen ausgetragen wurde. Da der Schwingclub Prättigau zusammen mit dem Schwingclub March-Höfe am meisten Schwinger stellten, konnten ab dem vierten Gang auch clubinterne Duelle mit Spannung verfolgt werden. Weil die 44 Schwinger nur in drei Kategorien mit je drei Jahrgängen eingeteilt wurden, war es natürlich für die jüngeren in der Kategorie eher schwierig sich durchzusetzen. In der jüngsten Kategorie setzte sich Laurin Lingenhag souverän durch und konnte am Gabentempel neben einem Naschkorb und einer Schelle auch noch einen Lebendpreis mit nach Hause nehmen (ein Kaninchen für die Kategoriensieger). In der ältesten Kategorie verlor Nic Bebi leider den Schlussgang gegen den überlegenen Salomon Lazzarotto. Dass jeder am Schluss vom Gabentempel einen Preis auslesen durfte, war natürlich das Highlight für alle. 

Haldiberg-Schwinget, Schattdorf, 23.06.19

Jan Wehrli nahm mit dem Schwingclub Davos als Gast am Haldiberg-Schwinget in Schattdorf (Kanton Uri) teil. Dank einer tollen Leistung mit drei Gewonnenen, einem Gestellten und zwei Niederlagen durfte er sich verdient die Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Mit Christian Biäsch und Mauro Gartmann konnten noch zwei weitere Bündner die Auszeichnung erschwingen.

 

Resultat:

Sieger: Brun Jonas, Entlebuch

 

10d      55.75 P.         Wehrli Jan, Klosters

Kronberg Buebeschwingen, Jakobsbad, 22.06.19

Schlag auf Schlag geht es weiter. Dieses Mal war wieder der Nachwuchs dran. Am Kronberg Buebeschwingen im appenzellischen Jakobsbad haben 6 unserer Jungs teilgenommen. Am Tagesende durften Remo und Laurin die Auszeichnung verdient mit nach Hause nehmen.

 

Resultat:

 

Jahrgang 10-11

23       51.00 P.        Conzett Andy, Furna

 

Jahrgang 08-09

14c     55.25 P.        Lingenhag Laurin, Grüsch    mit Auszeichnung

20a     53.75 P.        Conzett Andy, Seewis

 

Jahrgang 04-05

12b     55.75 P.        Bärtsch Remo, Furna       mit Auszeichnung

17       54.50 P.        Egli Benno, Ascharina

26b     51.00 P.        Flütsch Beat, Ascharina

 


37. Bergschwinget Schwarzenberg (Luzern)

An Fronleichnam, 20. Juni, durften wir als Gäste bei unserem befreundeten Schwingclub Luzern und Umgebung mit unseren Aktiven am Traditionellen Schwarzenberg-Schwinget teilnehmen. Wir wurden als Gäste herzlich in Empfang genommen und es wurde für alle Beteiligten, die Schwinger und Begleitpersonen, ein schöner Tag. Das Wetter spielte ebenfalls mit, bei mehrheitlichem Sonnenschein und wenig Regen war dies wesentlich besser als die Prognose. Leider musste sich Abraham krankheitshalber kurzfristig abmelden, somit waren noch 3 Aktivschwinger als Gäste in der Innerschweiz im Einsatz. Patrick, Marco und Jan haben ihre gewohnten Leistungen erbracht und konnten alle zwei Gänge gewinnen. Leider konnten alle ihren letzten Gang nicht gewinnen und verpassten es somit in die Auszeichnungsränge vorzudringen. Jan konnte den Nachwuchsförderpreis als bester Nichtkranzer des Jahrgangs 2002 in Empfang nehmen.

 

Resultat:

 

Sieger: Suppiger René, Sursee

 

15d    54.50 P.     Wehrli Jan, Klosters               

17d    54.00 P.     Flütsch Marco, Ascharina

18c     53.75 P.     Mathis Patrick, Buchen

Bündner-Glarner Kantonalschwingfest, Cazis, 16.06.19

Bei herrlichem Wetter und vor knapp 3000 gut gelaunten Zuschauern fand in Cazis das vom Schwingclub Heinzenberg gut organisierte Bündner-Glarner Kantonalschwingfest statt. Mit sechs Siegen und einer Punktzahl von 59.25 konnte Armon Orlik das eigene Kantonalfest zum vierten Mal in Serie gewinnen. Sandro Schlegel blieb ihm bis zum letzten Gang dicht auf den Fersen, musste aber die Überlegenheit von Orlik in einem Schlussgang ein weiteres Mal neidlos anerkennen. Sandro zeigte eine tadellose Tagesleistung, besonders zu erwähnen ist der saubere Plattwurf gegen den Eidgenossen Marcel Kuster im fünften Gang. Mit der Punktzahl von 57.50 im Rang 4a konnte er sich bereits zum zwanzigsten Mal einen Kranz aufsetzten lassen. An dieser Stelle herzliche Gratulation. Chancen auf ihren ersten Kranz hatten Abraham Lötscher und Jan Wehrli. Es waren aber beide im sechsten Gang gegen einen Teilverbandskranzer chancenlos.

 

Resultat:

 

Sieger: Orlik Armon, Maienfeld

 

4a        57.50 P.       Schlegel Sandro, Fideris            im Schlussgang    mit Kranz

12f       55.50 P.       Lötscher Abraham, Lunden

13a      55.25 P.       Wehrli Jan, Klosters

17h      54.25 P.       Bärtsch Andreas, Furna

19e      53.75 P.       Mathis Patrick, Buchen

20        53.50 P.       Flütsch Marco, Ascharina

23d      52.75 P.       Bebi Nic, Pany

25e      35.25 P.       Gerber Noel, Grüsch

Nordostschweizer Nachwuchsschwingertag, Cazis, 15.06.19

Drei unserer Jungschwinger konnten heute am nordostschweizer Nachwuchsschwingfest in Cazis teilnehmen. Alle drei haben hervorragende Arbeit geleistet. Elia Mayer und Jan Wehrli konnten am Abend den begehrten Doppelzweig als Erinnerung in Empfang nehmen. Remo Bärtsch fehlte dazu lediglich ein halber Punkt.

 

Resultat:

 

Jahrgang 2004

7c        56.25 P.       Mayer Elia, St. Antönien     mit Doppelzweig

10b     55.50 P.       Bärtsch Remo, Furna

 

Jahrgang 2002

4b        56.25 P.       Wehrli Jan, Klosters    mit Doppelzweig

Oberaargauischer Nachwuchsschwingertag, Grafenried, 10.06.19

Acht unserer Jungschwinger packten die Chance, sich am Oberaargauischen Nachwuchsschwingfest mit den Bernern zu messen. Die Anreise mit dem Bus erfolgte bereits am Sonntagnachmittag, anschliessend wurden wir von unserem befreundeten Schwingclub Limpach zu einem tollen Abendessen eingeladen. Dass die Resultate nicht nach ihren Vorstellungen ausfielen, könnte auch an der eher kurzen Nachtruhe liegen. Nichts desto trotz war es für alle ein tolles Erlebnis. Hansandrea Wolf und Hans Jegen sei an dieser Stelle herzlich gedankt für die Betreuung und das Fahren.

 

Resultat:

 

Jahrgang 10-11

16c     54.00 P.    Wolf Simon, St. Antönien

 

Jahrgang 08-09

12b     55.00 P.    Lingenhag Laurin, Grüsch

21a     52.75 P.    Conzett Andy, Seewis Dorf

21e     52.75 P.    Mathis Ray-Lee, Seewis Dorf

 

Jahrgang 06-07

18a      53.25 P.    Wolf Mario, St. Antönien

 

Jahrgang 04-05

11f       55.50 P.     Mayer Elia, St. Antönien

22        52.75 P.     Egli Benno, Ascharina

 

Jahrgang 02-03

16        52.25 P.     Bebi Nic, Pany

Glarner-Bündner Kant. Schwingfest, Glarus, 10.06.19

Am Glarner Kantonalen Schwingfest konnte sich Sandro Schlegel einen weiteren Kranz erschwingen. Herzliche Gratulation. Die anderen Prättigauer Schwinger haben sich achtbar geschlagen und konnten zum Teil gute Ansätze zeigen.

 

 

Resultat

 

Sieger: Orlik Armon, Maienfeld

 

4            57.50 Punkte        Schlegel Sandro, Fideris

13p        55.25 Punkte        Wehrli Jan, Klosters

14g        55.00 Punkte        Flütsch Marco, Ascharina

16c        54.50 Punkte        Lötscher Abraham, Lunden

17g        54.25 Punkte        Mathis Patrick, Buchen

24f         35.25 Punkte        Bärtsch Andreas, Furna

 

 

Glarner Kant. Nachwuchsschwingfest, Glarus, 30.05.19

Resultat:

 

Jahrgang 09-11

8c        57.00 P.    Lingenhag Laurin, Grüsch       mit Zweig

17f      54.75 P.    Mathis Ray-Lee, Seewis Dorf

20a     54.00 P.    Wolf Simon, St. Antönien

 

Jahrgang 07-08

 

14b      54.75 P.    Dicht Roman, Klosters

14c      54.75 P.    Wolf Mario, St. Antönien

18e      53.75 P.    Conzett Andy, Seewis Dorf

 

Jahrgang 05-06

21b      53.50 P.    Hartmann Enrico, Pusserein

25a      52.25 P.    Flütsch Beat, Ascharina

 

Jahrgang 03-04

20c      53.25 P.     Egli Benno, Ascharina

21a     52.50 P.     Grischott Leon, Davos Wiesen

 

Jahrgang 01-02

3b       56.75 P.     Wehrli Jan, Klosters     mit Zweig

St. Galler Kant. Schwingfest, Widnau, 26.05.19

 

Die drei angetretenen Prättigauer zeigten einen sehr verheissungsvollen Auftakt, konnten dies aber nicht über den ganzen Tag durchziehen. Schlussendlich verpasst Sandro Schlegel den Kranz nur um einen viertel Punkt. Jan Wehrli musste nach zwei Siegen vier Niederlagen hinnehmen und klassiert sich im 18 Rang. Marco Flütsch musste sich nur einmal das Sägemehl vom Rücken wischen lassen, dadurch dass es bei vier seiner Gänge keine Entscheidung gab, fällt er jedoch bis auf den 19. Schlussrang zurück.

 

Resultat

 

Sieger: Bösch Daniel, Zuzwil

 

8d          56.25 Punkte        Schlegel Sandro, Fideris

18c        53.75 Punkte        Wehrli Jan, Klosters

19b        53.50 Punkte        Flütsch Marco, St. Antönien

Zürcher Kant. Nachwuchsschwingfest, Obfelden, 26.05.19

Die 9 angetretenen Jungschwinger starteten gut in den Tag, konnten dies aber nicht ganz durchziehen. Schlussendlich reichte es nur Laurin Lingenhag zum Zweig. 

 

Resultat:

Jahrgang 09-11 

7b          56.75 Punkte        Lingenhag Laurin, Grüsch        mit Zweig

17a        54.25 Punkte        Mathis Ray-Lee, Seewis Dorf

17c        54.25 Punkte        Egli Gian, Furna

18c        54.00 Punkte        Wolf Simon, St. Antönien

26          51.00 Punkte        Conzett Andy, Furna

 

Jahrgang 07-08

16f         54.00 Punkte        Wolf Mario, St. Antönien

  

Jahrgang 03-04

11a         55.00 Punkte        Bebi Nic, Pany

13a         54.50 Punkte        Mayer Elia, St. Antönien

18b         52.75 Punkte        Egli Benno, Ascharina

 

 

Ob- und Nidwaldner Kant. Nachwuchsschwingfest, Oberdorf, 25.05.19

Fünf unserer Jungschwinger konnten heute zusammen mit dem Schwingclub Unterlandquart, welche als Gäste eingeladen waren, ans Ob- und Nidwaldner Kant. Nachwuchsschwingfest. Beide Clubs schnitten sehr gut ab, insgesamt konnten die Bündner 7 Zweige mit nach Hause nehmen. Vom Schwingclub Prättigau kamen Elia Mayer, Remo Bärtsch und Jan Wehrli zu dieser Ehre.

 

Resultat:

 

Jahrgang 04/05

3a      57.00 P.      Mayer Elia, St. Antönien      mit Zweig

3b      57.00 P.      Bärtsch Remo, Furna      mit Zweig

14c    54.00 P.      Egli Benno, Ascharina

 

Jahrgang 02/03

8a      55.25 P.      Wehrli Jan, Klosters      mit Zweig

12a    54.25 P.      Gerber Noel, Grüsch

 

 

 

Rheintal-Oberländer Buebeschwinget und Gonzenschwingen, Trübbach, 18.05.19

Resultate Jungschwinger:

 

Jahrgang 10-11

8b      56.50 P.     Wolf Simon, St. Antönien      mit Auszeichnung

13d    55.25 P.     Adalisoy Flurin, Küblis

23a    51.50 P.     Vetsch Mathias, Jenaz

 

Jahrgang 08-09

12d    55.50 P.     Lingenhag Laurin, Grüsch      mit Auszeichnung

15c    54.75 P.     Belleri Fabio, Pragg-Jenaz

19a    53.75 P.     Mathis Ray-Lee, Seewis Dorf

 

Jahrgang 06-07

15d    54.50 P.     Dicht Roman, Klosters

16e    54.25 P.     Hartmann Enrico, Pusserein

17a    54.00 P.     Wolf Mario, St. Antönien

17b    54.00 P.     Sprecher Luca, Grüsch

 

Jahrgang 04-05

6d      57.00 P.     Bärtsch Remo, Furna      mit Auszeichnung

8b      56.50 P.     Mayer Elia, St. Antönien      mit Auszeichnung

 

17d    54.00 P.     Egli Benno, Ascharina

 

 

Resultate Aktive:

 

Sieger: Schneider Mario, Schönenberg an der Thur

 

10       55.00 P.     Wehrli Jan, Klosters

St. Galler Kant. Nachwuchsschwingfest und Abendschwingfest, St. Gallen - St. Georgen, 11.05.19

In St. Gallen St. Georgen fand das zweite Zweigfest der Jungschwinger statt. Die Zweigausbeute von 3 Stück lässt sich sehen. Zudem verfehlte Simon Wolf und Remo Bärtsch den Zweig, wie schon am Bündner, nur gerade um einen Viertel Punkt.

Auf dem gleichen Platz fand dann am Abend das St. Galler Abendschwinget statt. Mit den Rängen 6 und 10 konnten sich unsere beiden Aktivschwinger in der vorderen Hälfte klassieren. Nennenswert ist, dass Jan Wehrli sowohl am Nachwuchsschwingfest als auch am Abendschwingen teilgenommen hat.

 

Resultat Jungschwinger:

 

Jahrgang 10-11 

 

12a        55.50 Punkte        Wolf Simon, St. Antönien

 

17c        54.00 Punkte        Egli Gian, Furna

 

19a        53.50 Punkte        Vetsch Mathias, Jenaz

 

25a        34.25 Punkte        Moffa Kiano, Jenaz

 

26b        34.00 Punkte        Conzett Andy, Furna

 

 

 

Jahrgang 08-09

 

8a          56.50 Punkte         Lingenhag Laurin, Grüsch            mit Zweig

 

18d        54.00 Punkte         Conzett Andy, Seewis Dorf

 

18g        54.00 Punkte         Mathis Ray-Lee, Seewis Dorf

 

19b        53.75 Punkte         Belleri Fabio, Pragg-Jenaz

 

 

 

Jahrgang 06-07

 

15d        54.50 Punkte         Wolf Mario, St. Antönien

 

18a        53.75 Punkte         Dicht Roman, Klosters

 

20c         53.25 Punkte         Hartmann Enrico, Pusserein

 

 

 

Jahrgang 04-05

 

4a           57.25 Punkte         Mayer Elia, St. Antönien              mit Zweig

 

11g         55.50 Punkte         Bärtsch Remo, Furna

 

17c         54.00 Punkte         Egli Benno, Ascharina

 

26c         34.00 Punkte         Flütsch Beat, St. Antönien

 

 

 

Jahrgang 04-05

 

8b           56.00 Punkte         Wehrli Jan, Klosters                       mit Zweig

 

23           34.00 Punkte         Bebi Nic, Pany

 

 

 

Resultat Aktive:

 

Sieger: Bösch Daniel, Zuzwil

 

6b          56.75 Punkte        Schlegel Sandro, Fideris

10e        55.50 Punkte        Wehrli Jan, Klosters

Toggenburger Verbandsschwingfest, Ebnat-Kappe, 28.04.19

Heute fand bei sehr wechselhaftem Wetter (Sonne, Regen bis hin zu Graupel) das Toggenburger Verbandsschwingfest in Ebnat-Kappel statt. Wo gestern noch die Jungschwinger zum Kampf antraten, waren heute die Aktiven dran.

 

Nach einem gestellten Schlussgang zwischen Daniel Bösch und dem Berner Gast, Kilian von Weissenfluh, konnte überraschend der erst 17-jährige Toggenburger Werner Schlegel den Sieg erben.

 

Die sechs angetretenen Bündner Schwinger schnitten allesamt ansprechend ab. Allen voran Nino Aebli vom SC Unterlandquart, welcher sich mit vier gewonnenen Gängen im Rang 4c klassierte. Mike Peng (Rang 6d, SC Chur) und Abraham Lötscher (Rang 8c, SC Prättigau) konnten beide drei Gänge für sich entscheiden und mussten zweimal den Ring ohne Resultat verlassen. Im Rang 9a klassierte sich Corsin Jörger (SC Domat/Ems) mit je drei gewonnenen und verlorenen Gängen. Gemeinsam auf dem 13. Rang befinden sich Markus Tanner (SC Chur) und Patrick Mathis (SC Prättigau). Beide weisen zwei Siege, einen Gestellten und drei Niederlagen auf.

 

Resultat:

 

Sieger: Schlegel Werner, Hemberg

 

8c       55.50 P.      Lötscher Abraham, Lunden

13h    54.25 P.      Mathis Patrick, Buchen

Patrick Mathis
Patrick Mathis
Abraham Lötscher
Abraham Lötscher

Buebeschwinget Ebnat-Kappel, 27.04.19

Resultate:

 

Jahrgang 10-11

10a    55.25 P.    Wolf Simon, St. Antönien

19a    35.25 P.    Vetsch Mathias, Jenaz

22      34.00 P.    Conzett Andy, Furna

 

Jahrgang 08-09

 

18a     53.75 P.    Belleri Fabio, Pragg-Jenaz

18b     53.75 P.    Conzett Andy, Seewis Dorf

 

Jahrgang 06-07

13b     55.00 P.    Hartmann Enrico, Pusserein

25       35.50 P.    Wolf Mario, St. Antönien (Unfall)

 

Jahrgang 04-05

4b       57.25 P.    Mayer Elia, St. Antönien      mit Auszeichnung

15c     54.25 P.    Egli Benno, Ascharina

25d     34.00 P.    Flütsch Beat, Ascharina

Rapperswiler Verbandsschwingfest, Schmerikon, 14.04.19

Der Bündner Schwingerverband glänzte einmal mehr mit Abwesenheit. Jan Wehrli und Abraham Lötscher waren die einzigen zwei Bündner unter den 81 teilnehmenden Schwingern, die bei nasskaltem Wetter zusammengegriffen haben.

 

Resultat:

 

Sieger: Bösch Daniel, Zuzwil

 

12a      54.50 P.      Lötscher Abraham, Lunden

14e      54.00 P.      Wehrli Jan, Klosters

 

 

Bündner Kant. Nachwuchs- und Frühjahrsschwingfest, Küblis, 6. und 7. April 2019

Das Bündner Nachwuchs- und Frühjahrsschwingfest in Küblis wurde bei herrlichem Wetter mit vielen Zuschauern, am Samstag und Sonntag, zu einem vollen Erfolg. Wenn man bedenkt, dass am Freitagmorgen das ganze Festareal unter einer 20cm dicken Neuschneemasse begraben war, war der Platz in erstaunlich trockenem Zustand. Für die Organisatoren war der Anlass ein voller Erfolg.

 

Am Samstag konnte sich der Bünder Nachwuchs nur mässig in Szene setzen. Beim Jahrgang 06/07 konnte Josias Müller aus Zillis triumphieren.

 

Von den abgegebenen 103 Eichenzweigen konnten die Bündner nur 17 in ihren Reihen behalten, der SC Heinzenberg, Chur und Unterlandquart mit je 5. Der organisierende SC Prättigau musste sich mit einem Zweig von Jan Wehrli im 3. Rang seiner Kategorie zufrieden geben. Einige waren nahe dran, so z.B. Remo Bärtsch und bei ihrem ersten Schwingfest in der jüngsten Kategorie Flurin Adalisoy aus Küblis und Simon Wolf aus St. Antönien.

 

Am Sonntag setzte sich wie zu erwarten war, Armon Orlik mit sechs Siegen souverän durch. Der Start glückte ihm mit einem Sieg gegen den Appenzeller Eidgenossen Marcel Kuster. Im dritten Gang musste er sich ein erstes Mal mit dem einheimischen Sandro Schlegel aus Fideris duellieren. In einem attraktiv geführten Gang musste er alles geben, um den Gang für sich zu entscheiden. Mit zwei weiteren Siegen qualifizierte sich Orlik souverän für den Schlussgang und traf da ein zweites Mal auf Sandro Schlegel. Im Schlussgang war die Luft bei Schlegel etwas draussen und es war schnell klar, wer Herr im Ring ist. Nach gut drei Minuten konnte Orlik mit Stich den Sieg sicherstellen. Sandro Schlegel wusste trotz der zwei Niederlagen gegen Orlik mit vier Siegen zu überzeugen. Mit guten Leistungen konnte sich aus der Region Christian Biäsch aus dem Sertig und Nino Aebli aus Seewis die Auszeichnung abholen.

Die jungen Schwinger vom SC Prättigau wussten teilweise mit guten Leistungen zu gefallen. Patrick Mathis fehlte nur der berühmte Viertelpunkt für die Auszeichnung. Das Potential vom 17-jährigen Jan Wehrli ist in Fachkreisen schon bekannt, sonst wäre ihm nicht schon nach dem ersten siegreich gestalteten Gang im zweiten der Eidgenosse Marcel Kuster vorgesetzt worden. Abraham Lötscher und Marco Flütsch mussten sich auch mit je drei Kranzschwinger duellieren und verpassten die Auszeichnung.

 

Resultate Bündner Kant. Nachwuchsschwingertag 6.4.19:

 

Jahrgang 10-11

11b    55.50 P.    Adalisoy Flurin, Küblis

12b    55.25 P.    Wolf Simon, St. Antönien

17a    53.75 P.    Rustemi Leon, Küblis

17b    53.75 P.    Vetsch Mathias, Jenaz

19      53.25 P.    Egli Gian, Furna

21a    52.50 P.    Moffa Kiano, Jenaz

22b    51.50 P.    Conzett Andy, Furna

 

Jahrgang 08-09

12e    55.00 P.    Lingenhag Laurin, Grüsch

15a    54.25 P.    Mathis Ray-Lee, Seewis Dorf

16c     54.00 P.    Conzett Andy, Seewis Dorf

 

Jahrgang 06-07

17c     54.25 P.    Hartmann Enrico, Pusserein

 

18c     54.00 P.    Sprecher Luca, Grüsch

22b     53.00 P.    Wolf Mario, St. Antönien

23a     52.75 P.    Dicht Roman, Klosters

  

Jahrgang 04-05

10h     55.75 P.    Bärtsch Remo, Furna

12a     55.25 P.    Grischott Leon, Davos Wiesen

16c     54.25 P.    Egli Benno, Ascharina

22b     51.50 P.    Flütsch Beat, Ascharina

  

Jahrgang 02-03

3b       57.00 P.    Wehrli Jan, Klosters  mit Zweig

14d     54.25 P.    Bebi Nic, Pany

 

 

Resultate Bündner Frühjahrsschwinget 7.4.19:

 

Sieger: Orlik Armon, Maienfeld

 

3          57.25 P.    Schlegel Sandro, Fideris  mit Auszeichnung

11f       55.25 P.    Mathis Patrick, Buchen

14b      54.25 P.    Wehrli Jan, Klosters

14d      54.25 P.    Lötscher Abraham, Lunden

15e      54.00 P.    Flütsch Marco, Ascharina

15f       54.00 P.    Bärtsch Andreas, Furna

20b      52.50 P.    Bebi Nic, Pany

Rheintal-Oberländer Verbandsschwingfest, Grabs, 31.3.19

Mit starken Leistungen konnten sich Sandro und Jan gut in Szene setzen.

 

Resultate:

 

Sieger: Giger Samuel, Ottoberg

 

5c        56.75 Punkte        Schlegel Sandro, Fideris

10i       55.50 Punkte        Wehrli Jan, Klosters

Hallenschwinget Niederurnen, 17.02.2019

Am 17. Februar griffen unsere Schwinger zum zweiten Mal in dieser Saison an einem Schwingfest zusammen. Das Fest wurde dominiert vom Berner Eidgenossen Graber Willy, welcher zum Schluss zum verdienten Sieger gekürt wurde. Auch Jan und Abraham zeigten eine gute Leistung und konnten sich so im Mittelfeld klassieren.

 

Resultate:

 

Sieger: Graber Willy, Bolligen

 

10a     55.25 Punkte        Lötscher Abraham, Lunden

12b     54.50 Punkte        Wehrli Jan, Klosters